Via Francigena von Fidenza nach Siena Mai/Juni 2017

20160610_102453Via Francigena
zur schönsten Pilgerzeit

Die Anmeldefrist ist abgelaufen

1. Woche: Durch den Apennin –
Fidenza – Aulla 19. – 27.05.2017

20160601_171428Anreise nach Fidenza über Mailand oder Bologna. Diese Tour ist nur geeignet für Pilger, die sich die teils erheblichen Auf- und Abstiege auch zutrauen, es gilt Wander-/Trekkingstockpflicht.
Rucksackgewicht bitte nicht über 6 kg

1. Tag: Freitag, 19.05.2017 Fidenza
Anreise nach Fidenza, Besichtigung der Stadt und des Doms, Pilgersegen, gemeinsames Abendessen am Dom

20160602_1123192. Tag: Samstag, 20.05.2017, Medesano: 22,5 km
Herrliche Wege durch hüglige Landschaft mit Pausen in Costa Mezzana und Cella, Übernachtung in der kirchlichen Herberge bzw. B&B in/bei Medesano, gemeinsames Abendessen.

20160603_1728443. Tag: Sivvizano: Sonntag, 21.05.2017, 17,5 km
Nach einem kleinen Aufstieg dann nach Felegara durch den Flusspark des Taro nach Fornovo, anschließend über kleine Straßen zum kirchlichen Herberge bzw. B&B in Sivvizano, gemeinsames Abendessen in der lokalen Bar.

20160604_1441164. Tag: Montag, 22.05.2017, Cassio: 13 km, 1000 Hm↗
Der große Aufstieg über Bardone, Terenzo und Castello di Càsola nach Cassio zum Ostello di Cassio (E). Anfangs öfters Straße, später durch den Wald, bei schönem Wetter zu den Salti del Diavolo. Gemeinsam zubereitetes Abendessen in der Herberge.

20160605_1055475. Tag: Dienstag, 23.05.2017, Passo della Cisa, 19 km, 700 Hm ↗ Durch den Wald und über Bergwiesen geht es nach Castellonchio und Berceto, von dort aus über Waldwege zum Ostello Paso de Cisa, gemeinsames Abendessen in der Herberge.

20160606_1747326. Tag: Mittwoch, 24.05.2017, Pontremoli (S), 19 km, 450 Hm↗ 1250 Hm ↘ Je nach Wetter steigen wir durch den Wald oder die Straße ins wunderschöne Pontremoli zum Castello Pignaro. Abends frei.

20160607_1155347. Tag: Donnerstag, 25.05.2017, Filetto, 17 km
Am Morgen haben wir etwas mehr Zeit für Frühstück und Gottesdienst in Pontremoli, dann geht es über Filattiera nach Castello di Filetto, zwei reizvolle mittelalterliche Dörfer. Abends zur freien Verfügung.

20160607_1453478. Tag: Freitag, 26.05.2017, Aulla, 17 km
Über Villafranca und Virgoletta geht es auf die letzte große und traumhaft schöne Waldstrecke dieser Woche. Wir erreichen über Terrarossa Aulla, das Ziel der Woche in der Pilgerherberge St. Caprasio mit Pilgermuseum. Abends gemeinsamer Wochenabschluss in der Kirche und auf der Dachterrasse.

2. Woche: Durch die Toskana – Pietrasanta – Siena 27. – 04.06.2016

Anreise über Pisa, Florenz, Bologna. Da die meisten günstigen Flüge nur am Freitag, den 26.5.2017 fliegen, können die Teilnehmer der 2. Woche entweder in Pisa oder Pietrasanta oder Marina di Pietrasanta sich z.B. über Booking.com ein Zimmer besorgen und einen Tag z.B. beim Stadtbummel in Pisa oder am Meer verbringen. Wer will, kann auch zur Herberge nach Aulla kommen.

20160608_1852089. Tag: Samstag, 27.05.2017, Pietrasanta
Mit dem Zug geht es nach Pietrasanta (S), der Rest des Tages kann in Marina di Pietrasanta am Meer verbracht werden, während ich die hinzukommenden Pilger in Pietrasanta empfange. Abends gemeinsames Abendessen.

20160609_13002610. Tag: Sonntag, 28.05.2017, Valpromaro, 16 km
Auf dieser noch etwas straßenlastigen Etappe geht es nach Camaiore (S) und von dort aus über Montemagno nach Valpromaro. Wer will, kann kurz vor Valpromaro eine etwas längere Alternativroute durch den Wald nehmen. Die Herberge in Valpromaro wird im spanischen Stil geführt mit gemeinsamem Abendessen und Frühstück.

20160610_19124911. Tag: Montag, 29.05.2017, Lucca, 16 km
Über San Macario in Piano geht es nach Ponte San Pietro und von dort aus am Serchio entlang in die wunderschöne Stadt Lucca, wo wir in einem Hostel in einem alten Klostergebäude übernachten. Wir haben viel Zeit, die Stadt zu entdecken. Abends frei.

20160612_12494512. Tag: Dienstag, 30.05.2017, San Miniato Alto, 28 km
Wir überspringen die Straßenetappe nach Altopascio mit dem Zug. Zunächst durch viel Natur. Wir überqueren die Ponte di Cappiano und nach Fucecchio den Arno. In San Miniato Basso steigen wir auf nach San Miniato Alto und übernachten in einem Landhaus mit gemeinsam zubereitetem Abendessen. Ab Fucecchio gibt es einen Bus.

20160613_122731-00113. Tag: Mittwoch, 31.05.2017, Chianni (Gambassi Terme), 22 km
Für mich die schönste Etappe. Es geht durch die toskanischen „Colline“ über Coiano nach Chianni im Ostello. Gemeinsames Abendessen vor Ort.

20160614_17193814. Tag: Donnerstag, 1.06.2017, San Gimignano, 15 km
Über Gambassi Terme, den Wallfahrtsort Pancole und das Kloster Cellole geht’s es in die „Città delle belle torre“, die Stadt der schönen Türme, wo wir im Kloster übernachten. Viel Zeit zur gemeinsamen Besichtigung, anschließend der Abend zur freien Verfügung.

20151006_10463615. Tag: Freitag, 2.06.2017, Monteriggioni, 30 km
Die längste, aber naturfreudige Etappe, anfangs mit vielen Aufstiegen, wird gekrönt durch die Übernachtung im mittelalterlichen Monteriggioni, dort gemeinsames Abendessen.

20160616_09350516. Tag: Samstag, 03.06.2017 Siena, 20 km
Letzte Etappe durch Wald und Feld nach Siena, wo wir im Sienahostel Guidoriccio übernachten. Nachmittags gehen wir zum Dom, um uns unsere Pilgerurkunde „Senensis“ zu holen. Abends gemeinsames Abendessen.

20150602_17351717. Tag: 5.06.2017, Siena
Am Sonntag besuchen wir gemeinsam einen Pfingstgottesdienst, besichtigen Siena und genießen unsere Ankunft. Abends frei.

Die Abreise kann nach eigener Terminlage ab dem 4.6.2017 geplant werden. Eine Übernachtung vom 4. zum 5.6. ist noch im Paket enthalten.

Die Via Francigena ist gut markiert, allerdings gibt es unterschiedliche Wegführungen. Für das Handy kann man sich die App Sloways für die Via Francigena mit den Etappen von Fidenza nach Siena herunterladen. Alternativ Oruxmaps für Android oder Maps.me für IOS.

Achtung: Zur Zeit sind 4 Unterkünfte saisonbedingt bzw. wegen Trägerwechsel noch nicht bestätigt. Es kann sich an dem Plan/Preis also noch leicht etwas verändern. Mindestteilnehmerzahl 8

Vorbereitungstreff:

Der Vorbereitungstreff findet am 12.5.2017 um 19.15 Uhr im St. Katharinenstift/Mater Dolorosa in der Greifswalder Str. 18A, 10405 Berlin statt.

Preise:

Komplette Tour: 19.5.-5.6.2017 (17 Tage), insgesamt 10 Teilnehmer                    

  • 17 Übernachtungen (Hotel, Pfarrhäuser, Herbergen, Kloster)
  • 9 x Frühstück
  • 11 x Abendessen
  • Organisation und Begleitung
  • Pilgerpass & Charta Sennensis
  • Bahntransfer Aulla – Pietrasanta
  • 4 x Eintritt etc.

Hier sind jetzt alle Plätze ausgebucht.

Toskana-Tour: 27.05. – 5.6.2017 (9 Tage), insgesamt 15 Teilnehmer, d.h. 5 zusätzliche Plätze

  • 9 Tage Übernachtungen (Hotel, Pfarrhäuser, Herbergen, Kloster)
  • 4 x Frühstück
  • 11 x Abendessen
  • Organisation und Begleitung
  • Pilgerpass & Charta Sennensis
  • 3 x Eintritt etc.

Preis: 475 €, noch 2 Plätze frei

Anmeldeschluss: 10. April 2017

  • Anzahlung 30 % zum 10. April 2017
  • Restzahlung 70 % zum 5. Mai 2017

Bitte eine Reiserücktrittsversicherung bei einem Anbieter Ihrer/Eurer Wahl abschließen.

Die Wegstrecke ver­läuft auf markierten Pilgerwegen, doch ein jeder bleibt für sich verantwortlich, eine Haftung von meiner Seite ist ausgeschlossen. Ich empfehle die Mitnahme eines Smartphones mit gps und Offlinekarte. Die Teilnahme an den geistigen Inhalten der Pilgerwanderung ist erwünscht, aber freiwillig, und jeder entscheidet selbst  über das Maß seiner eigenen Beteiligung. Bei der gemeinsamen Zubereitung von Mahlzeiten ist die tätige Mitarbeit aller erforderlich, bis das letzte Glas wieder abgewaschen im Schrank steht. Aufgrund klimatischer Bedingungen ist frühes Aufstehen erforderlich.

Auftragnehmer dieser Reise ist Moviable Services Gabriele Sych, ein Kleinunternehmen. Die Preise enthalten keine Mehrwertsteuer aufgrund von § 19 USTG.

Sollten Sie weitere Fragen haben, so können Sie mich entweder unter pilgerforumberlin@gmx.de anschreiben oder unter 01741828932 anrufen. Saluti!

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: