8. Juli 2016, 19.15 Uhr: Camino Primitivo

1 Jul
Bergpfad auf dem Camino Primitivo

Bergpfad auf dem Camino Primitivo

Über den Wolken, keine Seltenheit auf dem Primitivo

Über den Wolken, keine Seltenheit auf dem Primitivo

Liebe Pilgerinnen und Pilger und alle die, die es werden wollen,

Kleine Wege inmitten der Natur

Kleine Wege inmitten der Natur

der wunderschöne Camino Primitivo bzw. der ursprüngliche Weg ist das Thema unseren nächsten Treffens am 8. Juli. Dieser Weg war der erste, der zu Beginn der Pilgerzeit durch Alfons des 2. von Asturien eingerichtet wurde, in dessen Regierungsgebiet damals Santiago de Compostela lag, doch irgendwann mit dem Einsetzen der internationalen Pilgerbewegung verlor er an Bedeutung. Der Startort Oviedo an sich ist ein im katholisch-christlichen Sinne enorm wichtiger Pilgerort – auch jetzt noch. Heute ist der Camino Primitivo ein Weg, bei dem tatsächlich auch das ursprüngliche Pilgern erfahrbar wird… Schmale Wege, nicht so viel Asphalt, spektakuläre Panoramen, einfache Unterkünfte, viel Natur und noch nicht sooo viele Pilger.

20140722_114326

Bergpfad auf dem Camino Primitivo

Wir werden einen Film und Bilder über den Primitivo zeigen, Anreise und Wegalternativen aufzeigen, die Herbergssituation beleuchten und das typische und besondere dieses Weges erfahrbar machen. Natürlich soll auch Raum sein für unsere Pilgergeschichtchen unterwegs.

Alternativroute hinter Lugo an der Mera

Alternativroute hinter Lugo an der Mera

Also ein Abend für jeden, der sich zu diesem Weg aufmachen möchte, der eine ruhigere und weniger begangene Alternative zum Camino Francés sucht. Jeder, der schon da war, kann zu diesem Abend gerne beitragen. Bitte einen Beitrag zum Pilgerbuffet und Geld für die Raumspende mitbringen.

Wie immer an dieser Stelle nochmals die relevanten Daten für alle Neuen für das Treffen:

Gemeinderäume der Kirche Mater Dolorosa/St. Katharinenstift, Greifswalder Straße 18 A (im Hinterhof), 10407 Berlin. Mithilfe beim Stühlerücken vorher ist ausdrücklich erwünscht 🙂

ÖPNV: Tram M4 (Hufelandstraße), Bus 142, 200 (Am Friedrichshain), M10 (Danziger Str./Greifswalderstraße), liegt zwischen Alex und S-Bahnhof Greifswalder Straße (Ring, S85, S8, S9). Fast vor der Haustür hält die M4 – nur 4 Stationen vom Alex (Station Hufelandstraße), drum herum Supermärkte, Bäcker und Bioläden für den Last-Minute-Einkauf. Außer Alex ist auch der S-Bahnhof Greifswander Straße nicht fern, ebenso die M10.

Bienvenido/as!

Advertisements

3 Antworten to “8. Juli 2016, 19.15 Uhr: Camino Primitivo”

  1. ronald.gottschalk 8. Juli 2016 um 18:59 #

    Hallo, wo genau ist das Treffen? Bin in der Adresse in der Schule, und keiner weiß, wo es sein könnte … Danke Ronald

    Von unterwegs gesendet.

    • imantlitzderliebe 26. Juli 2016 um 08:34 #

      Man geht durch das Tor, über dem Katharinenstift steht bis vor die Kirche, wendet sich dann nach links und geht geradewegs auf 2 Türen zu. Es ist die linke Tür.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: