11. März 2016, 19.15 Uhr: Pilgern in Spanien – Strecken, Ausrüstung, Vorbereitung, Tipps

22 Feb
Beste Einstellung für den Jakobsweg: Was sein wird, wird sein...

Beste Einstellung für den Jakobsweg: Was sein wird, wird sein…

Ich vermute ja mal, dass nach der Veröffentlichung des Hape-Kerkeling Films dieses Jahr ein paar mehr Leute neu auf DEN Jakobsweg nach Spanien wollen. Der Film war der Lockvogel, unser Termin gibt nun „Butter bei die Fische“. Wer also darüber nachdenkt, in diesem Jahr den Jakobsweg zu laufen, der ist bei unserem März-Treff genau richtig. Wir machen Mut und geben Informationen aus erster Hand für

  • die Auswahl der Strecken,
  • die Anreise,
  • die Herbergen,
  • das Reisebudget,
  • die Ausrüstung (auch was zum Anschauen und Anfassen)
  • das richtige Rucksackpacken bzw. Ultraleichtpacken,
  • und was man alles besser nicht mitnimmt,
  • den Jakobsweg als Glaubensweg,
  • die Vorbereitung,
  • zu vielen kleinen Tipps,
  • und natürlich Antworten auf all Eure Fragen.
Jakobsweg-Ausrüstung für den Sommer - mehr ist es nicht

Jakobsweg-Ausrüstung für den Sommer – mehr ist es nicht

Der Termin ist natürlich besonders für alle Newbies, aber natürlich bitte ich auch die erfahrenen Pilger dazu, damit wir eine gute Mischung und eine gute Vielfalt an Informationen bieten können. Wer Lieblingsausrüstungsteile hat: Einfach mitbringen und vorstellen. Bitte bringt einen kulinarischen Beitrag zum Pilgerbuffet mit und eine Raumspende für Corpus Christi.

logo_jakobusgesellschaftDa inzwischen in unserem Raum tagsüber eine Willkommensklasse stattfindet, brauche ich rechtzeitig vorher ein paar kräftige Männer fürs Tische- und Stühlerücken. Dieser Termin ist eine gemeinsame Veranstaltung der Jakobusgesellschaft Brandenburg-Oderregion e.V. und der Pilgerherberge im Alltag.280820101681

Ein interessantes Interview über die Motivation zum Pilgern mit Dr. Christopher Frantzen aus dem Vorstand unserer Jakobusgesellschaft gibt es hier zu lesen:

http://www.bestewelten.de/welten/thema/new56c1bd68bd368151829515/

Und wer den Film nicht gesehen hat, kann dafür ins Tipi gehen, da gibt es auch Jakobsweg-Feeling (oder nicht?). Werner hat mir diesen Hinweis geschickt:

http://www.tipi-am-kanzleramt.de/de/programm/programmuebersicht/wir-sind-mal-kurz-weg.html

Wie immer an dieser Stelle nochmals die relevanten Daten für alle Neuen für das Treffen:

Gemeinderäume der Kirche Mater Dolorosa/St. Katharinenstift, Greifswalder Straße 18 A (im Hinterhof), 10407 Berlin.

ÖPNV: Tram M4 (Hufelandstraße), Bus 142, 200 (Am Friedrichshain), M10 (Danziger Str./Greifswalderstraße), liegt zwischen Alex und S-Bahnhof Greifswalder Straße (Ring, S85, S8, S9). Fast vor der Haustür hält die M4 – nur 4 Stationen vom Alex (Station Hufelandstraße), drum herum Supermärkte, Bäcker und Bioläden für den Last-Minute-Einkauf. Außer Alex ist auch der S-Bahnhof Greifswander Straße nicht fern, ebenso die M10.

Bienvenido/as!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: