4.12.2015, 19.15 Uhr: 5 Jahre „Pilgerherberge im Alltag“

28 Nov
1. Treffen in der "Pilgerherberge im Alltag" in Berlin

1. Treffen in der „Pilgerherberge im Alltag“ in Berlin

Jawohl, im Dezember haben wir dann 5 Jahre voll, wer hätte das damals im November 2010 gedacht, als wir hier die erste Einladung gepostet haben? Wie die Zeit vergeht…. Auf dem Bild sehe ich z.B. Randolf, Grit, Kerstin und Jana, die alle seit der ersten Stunde dabei waren und auch alle schon Vorträge gehalten haben. Fotografiert hat Glowi, auch er ein Teilnehmer der 1. Stunde, der für unser Jubiläum Mitorganisator ist.

Die Gründung der „Pilgerherberge im Alltag“  war ein Impuls des Heiligen Jahres 2010 und meiner Pilgertour von Barcelona nach Santiago. Ich wollte der Begeisterung und Freude über das Pilgern und über Gott Raum geben, neben dem Beichtstuhl in der Kirche auch einen Freudenstuhl aufstellen.

Am 18.11.2010 habe ich den ersten Artikel online gestellt:

https://pilgerforumberlin.wordpress.com/2010/11/18/das-ziel%C2%A0pilgerherberge%C2%A0im%C2%A0alltag-in-berlin/

Vor der Kirche in Schlieben auf unserer Tour im September 2014

Vor der Kirche in Schlieben auf unserer Tour im September 2014

Inzwischen gibt 90 Artikel dort, die Seite wurde über 80.000 mal angeklickt. Wir haben meist so zwischen 20 – 50 Teilnehmer pro Abend und sind schon zweimal umgezogen. Wir sind 8 x miteinander ein Wochenende probegepilgert und es gab 3 längere Touren. Wir hatten spannende Gäste und interessante Themen, vor allem aber tolle Begegnungen, intensive Gespräche, besinnliche Zeiten und eine wachsende, bunte Gemeinschaft. Wir hoffen diesmal besonders auf viele alte und neue Gesichter in unserer „Pilgerherberge im Alltag“.

Das werden wir jetzt gebührend feiern und zwar diesmal am 1. Freitag im Monat, d.h. am

4. Dezember 2015, 19.15 Uhr

Wir werden etwas über die 5 Jahre erzählen, wir lassen die Bilder unserer gemeinsamen Pilgertouren und Musik laufen und feiern einfach unsere Gemeinschaft – zum einen so, wie wir es immer tun: Jeder bringt was für das leibliche Wohl mit – von Spanisch bis weihnachtlich festlich.

Darüberhinaus veranstalten wir eine Tombola. Glowis Töchter haben 200 Lose gebastelt und es gibt dafür ein paar Geschenke, die sowohl Glowi wie auch ich gestiftet haben – von ganz kleinen bis etwas größere Dinge. Daran könnt Ihr Euch auch beteiligen: Bringt einfach etwas hübsch eingepackt mit und wir vergeben eine Nummer dafür und es kommt auf den Tombolatisch.

Wie immer an dieser Stelle nochmals die relevanten Daten für alle Neuen für das Treffen am 4.12.2015 ab 19.15 Uhr:

Gemeinderäume der Kirche Mater Dolorosa/St. Katharinenstift, Greifswalder Straße 18 A (im Hinterhof), 10407 Berlin.

ÖPNV: Tram M4 (Hufelandstraße), Bus 142, 200 (Am Friedrichshain), M10 (Danziger Str./Greifswalderstraße), liegt zwischen Alex und S-Bahnhof Greifswalder Straße (Ring, S85, S8, S9)

Wir fangen um 19.15 Uhr an, so können alle, die wollen, um 18.30 Uhr an der Messe teilnehmen. Fast vor der Haustür hält die M4 – nur 4 Stationen vom Alex (Station Hufelandstraße), drum herum Supermärkte, Bäcker und Bioläden für den Last-Minute-Einkauf. Außer Alex ist auch der S-Bahnhof Greifswander Straße nicht fern, ebenso die M10.

Wir bitten um eine Raumspende/Donativo für unseren Gastgeber, die Gemeinde Corpus Christi / das Herz-Jesu-Kloster und einen Beitrag zum Pilgerbuffet und – wenn Ihr Lust habt – zur Tombola. Ansonsten stelle ich natürlich gern wieder Pilgerpässe aus, spanische und regionale Pilgerpässe.

Bienvenidos a todos!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: