10. Januar 2014, 18.45 Uhr: Fred Mario Sutterers Vortrag zum Franziskusweg

2 Jan

Glück muss man haben! Und das gleich zum Jahresanfang! Wir begrüßen Fred Mario Sutterer alias Mr Pilgerfred bei uns in der Pilgerherberge im Alltag mit seinem Vortrag

Dovadola – Assisi – Roma

FMSutterer2

Felsen • Höhlen • Eremiten

Durch die herrliche Bergwelt Mittelitaliens führte mich der

Cammino di Francesco

auf den steilen Pfaden des Franz von Assisi zu Papst Franziskus.

Ein Reisebericht von
Fred Mario Sutterer

Franziskus-Pilger Fred Mario Sutterer

Franziskus-Pilger Fred Mario Sutterer

Programm:

– Intro • Wieso, wo, wann, mit wem und überhaupt?

– Start in Dovadola (nahe San Marino)

– La Verna • Zauberwald & Santuario

– Montecasale • Franziskus & die Räuber

– Gubbio • Francesco e Fratello Lupo

– Assisi • Altstadt, Eremo delle Carceri,
Portiuncula, Santuario di Rivotorto,
Monastero San Damiano,
Chiesa di Santo Stefano

– Spoleto • Monteluco & Agriturismo Bartoli

– Greccio • Die Weihnachtskrippe

– Rom • Ankunft, Audienz auf dem Petersplatz, Nekropole und Petrusgrab,
Basilica di San Giovanni, Hochfest Peter & Paul,
Chiesa di San Francesco di Ripa, Campo Santo Teutonico

und weil wir in St. Clara uns treffen, hat er als Zugabe versprochen, uns auch etwas über Santa Chiara d’Assisi zu erzählen, was ich sehr schön finde.

Einen Vorgeschmack gibt es hier.

http://www.cammino-al-dente.net/cammino/2012/index.html

http://www.cammino-al-dente.net/cammino/2013/index.html

Bringt Euch bitte genug Zeit mit! Ich werde auch am Anfang nicht so viel reden 😉

Und hier findet Ihr uns und das folgende bitte beachten:

Beginn 18.45 in St. Clara, Berlin Neukölln, Briesestraße 17

Anreiseanleitung:

U7 Rathaus Neukölln oder Karl-Marx-Straße, Bus 104, 167 Platz der Stadt Hof. Der nächste S-Bahnhof ist Neukölln (Ringbahn), und von dort aus ist es nur eine Station mit der U-Bahn. Das Parken auf der Straße ist hier kostenlos. Am Rathaus Neukölln kann man auch vorher noch alles einkaufen, wenn man noch keinen Beitrag zum Pilgerbuffet hat.

Eingang zum Pfarrsaal St. Clara

Eingang zum Pfarrsaal St. Clara

Hinein in den Pfarrsaal geht es hier:

und dann gleich rechts die Treppe hoch und in den ersten Stock.

Auf den Tisch des Hauses kommt diesmal – wie sollte es auch anders sein – italienisch! Auch hier werden wir wie bisher auch immer für die Gemeinde eine Raumspende erbitten. Und wie wäre es, wenn wir bei der Gelegenheit eine kleine freiwillige zusätzliche Spendenschale ganz in franziskanischer Tradition für die Obdachlosenarbeit in St. Richard, die Schwestergemeinde von St. Clara im Gemeindeverbund von Nord-Neukölln aufstellen? Gerade jetzt zur Winterszeit im Rahmen der Kältehile besonders wichtig!

Darüberhinaus ist Hilfe beim Aufbauen (ab ca. 18 Uhr) und beim Aufräumen hinterher immer gern gesehen :-) .

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: