7.12.2012, 19.45 Uhr – Die Pilgerherberge im Alltag feiert Weihnachten

21 Nov

Wir ziehen diesmal unseren Termin um eine Woche nach vorn und feiern schon am 7.12.2012 unsere Weihnachtsfeier. Nikolaus ist ja am 7. Dezember schon durch, daher wird diesmal Santiago kommen, passt ja auch besser zu uns Pilgern. Er wird jedoch weder Geschenke noch Rute auspacken, sondern sein Charango und wird für uns folklorische und weihnachtliche Weisen spielen.

Geschenke gibts danach: Pilgerwichteln wird diesmal wieder stattfinden, das wurde gewünscht und so gibt es dies auch. Was ist also Pilgerwichteln? Ich zitiere der Einfachheit halber mal vom vorigen Jahr: Oft sind es die kleinen Dinge im Leben, die große Verbesserungen und Erleichterungen schaffen können. Überlegt Euch doch einfach mal oder denkt zurück: Was von den kleinen Dingen im Leben möchtet Ihr beim Pilgern nicht missen, was ist Euer bester Tipp. Packt ein kleines Päckchen im Gegenwert von max. 5 Euro oder gerne auch weniger für ein Pilgerutensil Eurer Wahl. Wer mag, der schreibt noch dazu, warum dieses Etwas so hilfreich ist. Dieses Päckchen kommt dann in die Mitte und dann wichteln wir. Natürlich ist Pilgerwichteln anders als normales Wichteln…Daher bitte wirklich jeder etwas mitbringen, damit hinterher auch jeder bewichtelt ist.

Draußen kalt…

Was kommt auf das Pilgerbuffet? Bringt mit, was Euch weihnachtlich schmeckt:  Kekse, Glühwein, Schoki, aber auch Deftiges, was auch immer zu einer Pilgerweihnachtsfeier gehört.

Wer ein Händchen fürs Dekorieren hat und auch selbst Weihnachtsdeko mit beisteuern will, möchte bitte  früher kommen, damit wir zusammen den Raum festlich vorbereiten können. Wir nehmen auch gerne adventliche geistige Nahrung wie Gedichte, Besinnliches und erfreuliche Prosa. Macht Euch alle Gedanken und bringt was ein, damit alle Herzen vor Freude höher schlagen.

Also nochmals die kompletten Daten:

Freitag den 7.12.2011, 19.45 Uhr

*****mit Pilgerwichtelgeschenk und Beitrag zum Pilgerbuffet und Raumspende*****
Herz-Jesu-Gemeinde
Adresse: Schönhauser Allee 182, 10119 Berlin,
das ist so ein Hofeingang in einer roten Backsteinmauer
ÖPNV: U 2 Rosa-Luxemburg-Platz oder Senefelder Platz,
M8 Rosa-Luxemburg-Platz, Bus 142 

Wir freuen uns auf Euch!

…bei uns drinnen in der Pilgerherberge warm

Achtung Werbung, die hier unterhalb angezeigt wird: Ich bitte Euch, diese Werbung nicht weiter zu beachten, da der Inhalt unseren Zielen entgegenlaufen kann, wie es manchmal der Fall ist. Da wir bei der „Pilgerherberge im Alltag“ keine Einnahmen haben, führe ich diesen Blog auf einer kostenlosen Seite, die diese Einschränkung hat. Bis wir über eine Finanzierung nachdenken,  muss ich leider Euch in dieser Form vorwarnen. Zusätzlich werden dort auch „Gefällt mir“ Buttons verschiedener sozialer Netzwerke angezeigt. Bitte nicht draufdrücken! Denn wo Eure Verbindungsdaten dann hingehen und wer da was speichert, das weiß ich nicht und ich übernehme dafür auch keine Verantwortung…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: