11. Mai 2012, 19.45 Uhr: Pilgern auf dem Olavsweg in Norwegen

3 Mai

Jana und Kerstin Hofmann werden uns in diesem Jahr wieder einen Vortrag halten, diesmal über ihre Pilgerreise auf dem Olavsweg in Norwegen. Ganz neu war mir, dass auch dies eher ein Wegenetz ist (5000 km, davon 2000 in Norwegen).

Jana auf dem Olavsweg in Norwegen – Bild von Jana Hofmann

Insgesamt 10 Wochen war Jana unterwegs, Kerstin hat sie eine Weile begleitet, auch nicht nur auf dem Olavsweg. Es sieht alles viel steiler und bergiger aus als den für uns üblichen Wegen, aber auch nach in jeder Hinsicht atemberaubenden Wegen und Ausblicken.

Olavsweg - Atemberaubend!

Norwegens natürliche Attraktionen – Atemberaubend! Bild von Jana Hofmann

Auf jeden Fall wird es diesmal wieder einmal etwas ganz anderes sein, keine spanische Meseta, sondern nordische Schönheit und Wetterverhältnisse. Da wir wissen, dass Jana wieder mit dem Zelt unterwegs war, werden wir hören, wie dies in den Bergen und mit den Temperaturen Norwegens funktioniert. Ihr könnt gespannt sein!

Olavsweg in Norwegen – Berge und Wasser (in allen Aggregatszuständen gleichzeitig) Bild von Jana Hofmann

Zum Organisatorischen:

Ort: Herz-Jesu-Gemeinde, der Raum wird immer individuell bestimmt,
Beginn um 19.45 Uhr (nach der Freitagsmesse)

Adresse: Schönhauser Allee 182, 10119 Berlin,
das ist so ein Hofeingang in einer roten Backsteinmauer.
U 2 Rosa-Luxemburg-Platz oder Senefelder Platz, M8 Rosa-Luxemburg-Platz, Bus 142

Jana schreibt: Wir haben uns überlegt, dass wir euch sehr authentisch an unseren Erfahrungen teilhaben lassen wollen, daher bereits heute schon mal einige Tipps für ein norwegisches Buffet:

  • Wasa-Knäckebrot oder alternativ sehr weiches Brot (ähnlich wie Toast)
  • Wasa-Sandwich (z.B. mit Käse gefüllt)
  • „Sveler“ (Eierkuchen bzw. Plinsen gefüllt mit Marmelade oder um Würstchen herum gewickelt)
  • salzige Butter
  • „Leverpostei“ (Leberwurst)
  • kleine Fischkonserven
  • Shrimps
  • sehr typisch norwegisch: „Fiskeboller“, Fischklöße aus Konservendosen.–> Unserer Meinung nach allerdings nicht wirklich zu empfehlen da schon eher: – „Kjøttkaker“, also die Fleischvariante
  • Chinanudeln
  • Studentenfutter
  • Dosenbier

Das klingt doch so, als würde der Buffettisch mal gänzlich anders aussehen, oder?? 

Bitte denkt an die Raumspende für Herz-Jesu. Und wenn Ihr die Reisekasse von Jana und Kerstin etwas auffrischen wollt, so werden wir diesmal – so als Testlauf – auch mal ein Spenden-Körbchen für die Vortragenden aufstellen.

Olavsweg – Lichtspiele des Nordens – Bild von Jana Hofmann

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: