Ein gelungener Auftakt!

8 Jan

Berliner Pilger treffen sich erstmals

Themen des 7. Januars 2011:

  • Kennenlernen
  • Was Ihr wollt: Eure Vorschläge zur Gestaltung unserer „Pilgerherberge“
  • Was würdet Ihr gerne tun: Freiwillige Mitarbeit an der „Pilgerherberge“
  • Freier Pilgeraustausch an der Tapas Bar
    Bitte bringt für diesen Programmpunkt alle etwas mit, was Ihr für spanisch, lecker, notwendig für eine Tapas Bar haltet: z.B. Wasser und Wein, Brot und Käse, Oliven und Schinken oder Chorizo, Obst und Gemüse. Wenn jeder was mitbringt, ist für alle genug! Danke!

Da waren wir also am 7.1.2011 das erste Mal gemeinsam versammelt – und das gemeinsame Resumée war: ES WAR SCHÖN, wir waren froh und dankbar! Es entstand schnell diese besondere, warme und vertraute Pilgeratmossphäre und keiner stand lang allein.  Es war das, was es sein sollte, was wir uns gewünscht hatten. Wir haben uns kennen gelernt und die Themen der nächsten Termine festgelegt. Es gab erfahrene Pilger und es waren auch Pilgerneulinge dabei, die dieses Jahr das erste Mal aufbrechen wollen. Ein Teilnehmer hat sich sogar schon geäußert:

http://pilgerforum.de/forum/index.php?topic=2909.0

Die Runde darf gern noch viel größer werden !

Wahrscheinlich wird es eine Terminverlegung auf den 2. Freitag im Monat geben, darüber später mehr, wenn sie in trockenen Tüchern ist. Die Themen der nächsten Monate:

Februar: Erzählabend über unsere Pilgerstile und Pilgererfahrungen in großer Runde

März: Ausrüstung, Packlisten und Tipps zum Camino Francés

April: „Probepilgern“ am 2./3. April von Fürstenwalde zur Pilgerherberge Landhaus Luckas in Philippinenhof bei Müncheberg und weiter nach Straußberg-Nord

Die weiteren Themen sind:

Pilgerberichte über:

  • Persönliches Erleben auf dem Camino Francés
  • Via Francigena – der Weg nach Rom
  • Camino Catalan & Camino Portugués
  • Pilgern in Frankreich

Mein wichtigestes Bild: Jeder bringt SEIN bedeutsamstes Bild mit und erzählt die Geschichte dazu.

Unser „Tapas-Buffet“ hat sich bewährt, es war sehr lecker. Wir werden es erstmal bei dieser Form belassen. Eindeutig war aber: Essen ist wichtig!

Mit einer besinnlichen Runde im Kerzenlicht und einem reichhaltigen Pilgersegen haben wir den Abend beschlossen.

Besinnliches bei Kerzenlicht zum Abschluss

Advertisements

2 Antworten to “Ein gelungener Auftakt!”

  1. Petra 10. Januar 2011 um 10:54 #

    Liebe Gabriele, lieber Santiago,

    danke für die tolle Idee und euer Engagement.
    Ich freue mich auf die Pilgergeschichten, das Pilgerwochenende,…
    das nächste Pilgertreffen.
    Petra

  2. Keßler Renate 29. Januar 2011 um 14:08 #

    Liebe Gabriele!
    Mir geht das Herz auf,wenn ich Deine Beiträge zu den geplanten Pilgerwanderungen ,den gemeinsammen Treffen ,mit so viel Begeisterung lesen kann. Endlich geht mein Wunsch in Erfüllung. Das ist es ,das habe ich gesucht. Danke, dass es Dich gibt.Am 11.Februar bin ich da.An beiden Wanderungen möchte ich teilnehmen.
    Liebe Grüße
    Renate

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: